Frühförderung (Heilpädagogische / Interdisziplinäre)

In den frühen Phasen der kindlichen Entwicklung ist Begleitung, Beratung und Unterstützung von Eltern und Familie wertvoller als in jedem anderen Lebensabschnitt. In Kooperation mit Fachkräften kann auf vieles noch positiv Einfluss genommen werden. Daher widmet sich die Interdisziplinäre Frühförderung gezielt der Prävention, Früherkennung und Therapie von Entwicklungsstörungen bzw. Behinderungen sowie der Förderung von Kindern im Zeitraum ab der Geburt bis zum Schuleintritt. Ausgangspunkt und Zentrum der Komplexleistung bilden die ganzheitliche Berücksichtigung von Kind und Angehörige wie auch die Vernetzung der vielseitigen Therapie- und Förderprogramme.
Ganz im Sinne der Erkenntnis, dass isolierte Therapien und Hilfen wenig ausrichten.

Auch Kinder werden heute schon früh den Zwängen von Wettbewerb und Leistungserwartungen ausgesetzt. Oft sind sie in Folge dessen ängstlich und auf dem Weg zum Außenseiter zu werden. Was tun, wenn sich dies abzeichnet? Kommen Sie zu uns und lassen Sie sich beraten.
Wir bieten Ihnen Unterstützung, damit sich Ihr Kind zu einer selbstbewussten Persönlichkeit entwickelt und in seinem Lebensumfeld bestehen kann.

Unsere Angebote reichen von individueller Förderung, über Förderung in heilpädagogischen Kleingruppen bis hin zur integrativen Lerntherapie. Lernprozesse werden dabei im Vor- bzw. Schulbereich professionell begleiten und methodisch optimiert.
Die Leistungen können entweder seitens des örtlichen Sozialhilfeträgers, der Krankenkassen und/oder als Privatleistung finanziert werden.
Unsere Mitarbeiter stehen Ihnen auch bei der Antragsstellung gern zur Seite.

Lesen Sie mehr in unseren Flyern zur Frühförderung, die Ihnen zum Download und zur Ansicht bereit stehen.

fruehfoerderung1.jpgfruehfoerderung2.jpg

Augustinuswerk e.V.
Frühförderstelle
Melanchthonstraße 7
06886 Lutherstadt Wittenberg

Kontakt: Dana Klemenz
Tel.: 0151 / 180 21 112
Fax: 0 34 91 / 41 77-459
E-Mail: ff[at]augustinuswerk.de